Engagement in der Krise. Was bringt uns auseinander? Was hält uns zusammen? Zentrale Veranstaltung zur 32. Interkulturellen Woche Reutlingen

Klimawandel - Coronapandemie - Ukrainekrieg:
Die Krisen der letzten Jahre haben deutliche Spuren und zahlreiche Spaltungen in unserer Gesellschaft hinterlassen. Wie wirkt sich dies auf das interkulturelle Miteinander aus? Und was motiviert Menschen unterschiedlichen Alters, sich für eine gerechte und solidarische Gesellschaft zu engagieren, in der alle unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe und Herkunft ihren Platz haben?
Bei der Zentralen Veranstaltung der Interkulturellen Woche Reutlingen 2022 steht vor dem Hintergrund der Entwicklungen der vergangenen Jahre die Frage im Mittelpunkt, wie wir ein gutes und mutiges Miteinander als Einwanderungsgesellschaft gestalten können.
Zuerst beleuchtet Dagmar Nolden, die in der Friedens- und Konfliktforschung tätig ist, die aktuelle Situation. Danach stellen Reutlinger Bürgerinnen und Bürger in einer moderierten Diskussion ihre Motivation für und ihre Erfahrungen mit ihrem Engagement vor.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 22-2-02-11

Wann: Do. 22.9.2022, 19:00 - Uhr

Wo: Spitalhofsaal

Beitrag: 0,00 €

Anmeldeschluss: 15.09.2022

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.