/ Details

Ausbildung zur Mitarbeit in der Notfallseelsorge im Landkreis Reutlingen

Das erwartet Sie:
Eine sinn- und wertvolle sowie persönlich bereichernde ehrenamtliche Tätigkeit: Begleitung von Betroffenen nach plötzlichen Todesfällen und in akuten Krisensituationen.
Eine fundierte, begleitete Ausbildung im Bereich Notfallseelsorge/Krisenintervention.
Ein engagiertes, bunt gemischten Team mit neben- und ehrenamtlichen Kräften aus den christlichen Kirchen und dem Deutschen Roten Kreuz.
Eine fachliche Begleitung und Unterstützung durch regelmäßige Fortbildungen, Praxisreflexionen, Supervision u.a.

Sie bringen mit …
Eine kirchlich anerkannte seelsorgliche Berufsausbildung oder eine beraterische oder therapeutische Berufsausbildung.
Alternativ: Sie haben oder erwerben eine entsprechende Qualifikation durch eine entsprechende Fort- und Weiterbildung.
Sie sind zwischen 25 und 60 Jahren.
Sie sind einfühlsam, können gut zuhören und sind psychisch und physisch belastbar.
Sie befinden sich aktuell in keiner Krisen- oder Trauersituation.
Sie sind Mitglied einer christlichen Kirche (ACK).

Wir erwarten von Ihnen:
Sie sind bereit, Rufbereitschaftszeiten zu übernehmen, in denen Ihnen ein PKW zur Verfügung steht (Kilometergeld wird erstattet)
Verschwiegenheit

Status: Bitte Kursinfo beachten

Kursnr.: 24-1-06P05

Wann: 30.12.1899

Wo:

Beitrag: 0,00 €

Kooperation: Geschäftsstelle PSNV Landkreis Reutlingen

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Info:

Kontakt: Geschäftsstelle PSNV, Manuela Seynstahl, Haus Matizzo
Christophstr. 20, 72555 Metzingen, Tel. 07123/9102024
haus@matizzo.de
Über die Aufnahme in die Ausbildung entscheidet das Leitungsteam nach einem persönlichen Gespräch.

Info beachten