/ Details

Faire Gemeinde: Aufbruch für Gerechtigkeit Online-Seminar für Interessierte und Engagierte in Kirchengemeinden

Engagement sichtbar machen und faires Handeln in die Gemeinden bringen – das ist das Anliegen der Kampagne „Faire Gemeinde“. Und gerade jetzt ist dieser Einsatz wichtiger denn je: Menschen in ärmeren Ländern des Globalen Südens sind unverhältnismäßig stark betroffen vom Klimawandel oder den gravierenden Folgen der Covid-19-Pandemie. Umso mehr sind sie auf unsere Solidarität angewiesen und auf unseren Einsatz zur Bewahrung der Schöpfung.
Gemeinden greifen dies jetzt schon vielfältig auf, engagieren sich für Fairen Handel, gehen nachhaltig mit Ressourcen um, vermeiden Müll oder organisieren Veranstaltungen zum Thema „Fairer Handel bei uns und weltweit“. In der Online-Veranstaltung möchten wir diesem Engagement Schwung verleihen und Wege zur Zertifizierung als „Faire Gemeinde“ vorstellen.
Die Online-Veranstaltung gibt grundlegende Informationen, welche Schritte für eine Auszeichnung notwendig sind. Erfahrungen auf dem Weg zur Auszeichnung als „Faire Gemeinde“ und praktische Beispiele für nachhaltiges Handeln ergänzen dies. Neben Ideen und Impulsen ist auch ausreichend Zeit für Austausch und Diskussion.
Die Veranstaltung richtet sich an erstmalig Interessierte, an bereits angemeldete Kirchengemeinden und an alle, die neuen Elan und Ideen für künftiges Engagement suchen.

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 22-2-05P10

Wann: Do. 29.9.2022, 19:00 - Uhr

Wo: Online

Beitrag: 0,00 €

Anmeldeschluss: 22.09.2022

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.