/ Details

Max Weber: Gesinnungsethik oder Verantwortungsethik Philosophisches Blitzlicht

In der Schrift „Politik als Beruf“ hat Max Weber mit „Verantwortungsethik“ und „Gesinnungsethik“ zwei Begriffe in die politische Philosophie eingebracht. Er griff den Gedanken auf, in der Moral entscheide die Gesinnung, in der Politik der Erfolg. Was aus Gesinnung geschieht, kann ruinöse Folgen haben; dies geht allein den an, der sie auf sich nimmt. Doch was politisch getan wird, darf keine ruinösen Folgen haben und wird nicht durch gute Absichten entschuldbar, denn es geht um die ganze Nation. Doch diese Unterscheidung in der Ethik ist für ihn nur Ausgangspunkt. Wie aber verbindet Weber beide Perspektiven und wie letztlich Moral und Politik?

Status: Plätze frei

Kursnr.: 22-2-03Z03

Wann: Di. 22.11.2022 - Di. 22.11.2022, 18:00 - 19:30 Uhr

Wo: Online

Beitrag: 12,00 €

Anmeldeschluss: 16.11.2022


Datum
22.11.2022
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Online