/ Details

Zu Besuch bei der Hüterin der Herden und ihren Schafen

Wald- und Steinschafe zählen zu den ältesten Schafrassen im süddeutschen Raum. Lange bevor das allbekannte Württemberger Merino-Landschaf über die Schwäbische Alb zog, waren Waldschafe und Steinschafe die Woll- und Düngelieferanten unserer Vorfahren - und brachten diese durch manch kalten Winter. Wie bei vielen alten Rassen und Sorten, sind die Bestände stark zurück gegangen und sie sind selten geworden. Doch gibt es engagierte Züchter, die neue Wege gehen um Rote Liste Nutztiere und ihre wertvolle Genetik zu erhalten. An unserem Aktionstag kann man die freundlichen Tiere auf der Weide kennen lernen und von der ArcheSchäferin Barbara Zeppenfeld erfahren, welche Konzepte heutzutage geeignet sind, um die hübschen Wolleboppel vor dem Aussterben zu bewahren. Sie betreibt seit 17 Jahren ihre "ArcheSchäferei" mit pädagogischen Begleitprogramm für groß und klein. 

Status: Plätze frei

Kursnr.: 22-2-02-13

Wann: Sa. 15.10.2022, 15:00 - 18:00 Uhr

Wo: Apfelinsel Wannweil

Beitrag: 20,00 € Familien € 25,- (Ermäßigt: 15,00 €)

Anmeldeschluss: 08.10.2022

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.