Programm » Wurzeln und Visionen – Religion & Philosophie

Denker von der Insel – eine Einführung

Logosclub-Abend in der Reihe: Denker von der Insel – Kein Brexit in der Philosophie

Während die Politik Kapriolen schlägt und manche Nationalismen Blüten treiben, gibt es im Raum der Philosophie keinen Separatismus, sondern steten Austausch, wechselseitige Einflüsse und allerhand Grenzgänge. Dennoch gibt es auch Traditionsströme, die nicht zuletzt durch eine gemeinsame Sprache und kulturelle Nähe zustande gekommen sind. In diesem Semester soll, ob der Brexit nun da ist, kommt oder nicht, die Verbundenheit mit der angelsächsischen philosophischen Tradition betont werden.

Am Einführungsabend kommt zur Sprache, was man in fast allen Philosophiegeschichten zu lesen bekommt: Dass schon zu früher Zeit (vom Mittelalter an) die Engländer einschließlich der Schotten mehr das empirische, wissenschaftliche Denken betonten und auf dem Kontinent diesseits des Kanals der Rationalismus und das Metaphysische vorherrschend war. Diese unterschiedlichen Grundströmungen haben fast bis in die Gegenwart hinein Bedeutung. Sie sind vielleicht sogar in einem starken Maße mit Ursache für die unterschiedlichen nationalen Schicksale und die Mentalitäten heute.

Wann:
Donnerstag, 05.09.2019, 19:45 Uhr - 22:00 Uhr
Wo:
KEB-Bildungswerk, Schulstraße 28, Reutlingen
Referent/in:
Thomas Gutknecht
Beitrag:
€ 8,- pro Abend
Anmeldung:
bis jeweils Montag vor Termin ans Bildungswerk (einfache Anmeldung); in Kooperation mit dem Logos-Institut

» zur Anmeldung

 

» zurück zur Monatsübersicht

Höhle in den USAPilgerndes PaarGeöffnete Tür - Blick ins WeiteWaldlichtungAuf dem Jakobsweg