Programm » Kultur-Räume – Kunst & Kreativität

Die Marienkirche in Reutlingen

KunstBlick in die Region

Die Marienkirche in Reutlingen ist eines der schönsten Baudenkmäler der Gotik in Baden-Württemberg und eine der bedeutendsten Kirchen der Reformation in Württemberg. Sie war von 1521 bis 1548 Wirkungsort des „schwäbischen Reformators“ Matthäus Alber. Die ältesten Bauteile stammen aus dem 12. Jahrhundert, die heutige architektonische Form wurde 1247 bis 1343 erbaut und in der Folgezeit stark gebeutelt. Schon rund 150 Jahre nach seiner Vollendung schlug der Blitz in den Westturm ein und der Stadtbrand von 1726 beschädigte die Kirche ebenfalls schwer, so dass von der einstigen umfangreichen Ausstattung nur wenig erhalten blieb. Doch vor allem ein spätgotisches Heiliges Grab, der berühmte achteckige Taufstein aus dem späten 15. Jahrhundert, die beeindruckenden Wandmalereien aus dem 14. Jh. in der Südsakristei sowie der auf dem 71 Meter hohen Westturm glänzende vergoldete Engel geben eine Ahnung der ursprünglichen Pracht.

Wann:
Freitag, 30.07.2021, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Wo:
Treffpunkt am Haupteingang der Marienkirche in Reutlingen
Referent/in:
Ulla Katharina Groha
Beitrag:
€ 12,-
Anmeldung:
bis spät. 22. 7. 21 ans Bildungswerk Reutlingen

» zur Anmeldung

 

» zurück zur Programmübersicht