Programm » Kultur-Räume – Kunst & Kreativität

Tageskunstfahrt: Rothenburg ob der Tauber

Betritt man das Städtchen Rothenburg durch eines der mächtigen Stadttore, dann sollte man sich auf eine Zeitreise einstellen. Denn wenn man durch die engen Gässchen schlendert, fühlt man sich um Jahrhunderte zurückversetzt. Noch heute ermöglicht der begehbare Wehrgang, der die gesamte Stadt umgibt, beeindruckende Einblicke. Die pittoreske Stadt bezaubert außerdem durch das Plönlein, das imposante Rathaus, den mit reich verzierten Fachwerkbauten umrahmten Marktplatz, den Burggarten mit seiner Aussichtskanzel oder das ganzjährig geöffnete „Weihnachtsdorf“. Die Jakobuskirche aus dem 14./15. Jh. zieht jährlich über 1000 Pilger an. Sie ist eine Station auf dem Pilgerweg nach Santiago de Compostela und beherbergt den von Tilman Riemenschneider um 1500 geschnitzten Altar für die Heilig-Blut-Reliquie. Die Akribie und Fingerfertigkeit, mit der Riemenschneider die Abendmahlsszene in fünfjähriger Schnitzzeit schuf, ist weithin unerreicht.

Wann:
Freitag, 08.10.2021, 06:45 Uhr - 19:45 Uhr
Abfahrt des Busses um 6.45 Uhr in Rottenburg (Omnibusbahnhof am Eugen-Bolz-Platz), um 7.00 Uhr in Tübingen (genauer Ort wird bekanntgegeben) und um 7.15 Uhr in Reutlingen (Alter Omnibusbahnhof, Nähe Hauptbahnhof); Rückkehr gegen 19.45 Uhr in Reutlingen
Referent/in:
Ulla Katharina Groha M.A.
Begleitung: Dr. Claudia Guggemos
Hinweis:
Der TN-Beitrag setzt sich zusammen aus € 35,- für die Busfahrt und € 15,- fürs Programm. Den Bustransport übernimmt die Fa. Hartmann Reisen, Rottenburg-Oberndorf.
Ein Hygienekonzept liegt vor. Für die Teilnahme ist der Nachweis eines der 3 G (Impfausweis, Genesenenbescheinigung, tagesaktueller Test) notwendig.
Beitrag:
€ 50,- (Frühbucherpreis bis 06.08.2021 € 45,00)
Anmeldung:
bis 22. 9. 21 ans Bildungswerk (max. 45 TN); in Kooperation mit der Evang. Bildung Reutlingen und der keb Tübingen/Rottenburg

» zur Anmeldung

 

» zurück zur Monatsübersicht