Programm » Kultur-Räume – Kunst & Kreativität

Humor als Stressbewältigung im (beruflichen) Alltag -
ABGESAGT!

Workshop - Tag für Menschen, die ihre Haltung zu Stress verändern wollen

Stress und in der Folge Burnout entsteht in der Regel im (Berufs)Alltag nicht durch die Überforderung, sondern durch die Reaktion darauf, die subjektive Bewertung. Was für den einen Betroffenen Stress bedeutet, wird von einem anderen noch nicht als Stress empfunden.
Eine humorvolle Haltung kann jede schwierige Situation auflockern und die Bewertung durchbrechen. Clowneske Strategien bewirken einen Perspektivwechsel, der Schwung in die eigenen Ideen und Handlungsweisen bringt. Humor ist eine Antwort auf die moderne Komplexität. Die clowneske Sichtweise tut Menschen gut, denn sie stutzt die problematischen Themen auf das richtige Maß zurecht, sie bringt den Menschen hinter der Rolle wieder in Kontakt zu seinen Gefühlen.
Wie kann das geschehen: Idealerweise und bildhaft werden Probleme und Situationen durch clowneske Übertreibung aufgebläht – bis sich die Sache kurz vor dem Platzen befindet. Dann weicht der Druck einem befreienden (Ab-)lachen – und mit ihm wunderbarerweise all die überschüssige „heiße Luft“, die bisher den Blick verstellt, den Prozess behindert hat. Lösungen werden möglich, Stress wird abgebaut. In der Fachsprache heißt dies: Perspektivwechsel einleiten. 

Wann:
Mittwoch, 18.11.2020, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Wo:
keb-Bildungswerk, Schulstraße 28, Reutlingen
Referent/in:
Udo Berenbrinker, Humor-Trainer, Clown, Coach
Hinweis:
Angebot im Rahmen des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg
Beitrag:
€ 95,- (€ 50,-)
Anmeldung:
bis 11.11.2020 ans Bildungswerk

» zur Anmeldung

 

» zurück zur Monatsübersicht