Programm » Kultur-Räume – Kunst & Kreativität

»Liebenswertes Kirchheim unter Teck«

KunstBlicke in die Region: Führung durch die Martinskirche und Altstadtgassen u. a. mit Fachwerk-Rathaus, Altes Haus und Kornhaus

Historisch geprägt, aber mit jungem Herzen ist Kirchheim< unter< Teck< der lebendige Mittelpunkt rund um die Burg Teck< und konnte seinen ursprünglichen Charme bis heute bewahren. Die Innenstadt - das ist pralle Historie, liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser, erhaltene Reste der Stadtbefestigung und lauschige Plätze, umrahmt von zahlreichen Kastanienbäumen. Im Herzen der Altstadt liegt die Martinskirche. Die heutige evangelische Hauptkirche geht vermutlich auf einen ersten, hölzernen Bau zurück, der wohl schon im 7. Jh. im Zuge der fränkischen Landnahme von Mönchen errichtet wurde. Erstmals erwähnt wurde die Kirche allerdings erst im Jahre 960. Doch schon damals war das Gotteshaus dem Hl. Martin geweiht. Das beeindruckende heutige Erscheinungsbild geht maßgeblich auf den gotischen Bau aus dem 15. Jh. zurück. Doch auch das historische Fachwerk-Rathaus, das Kornhaus, das Alte Haus oder das ehem. Dominikanerinnenkloster sind Highlights auf einem Rundgang durch die Altstadt.

Wann:
Freitag, 18.09.2020, 15:00 Uhr
Wo:
Treffpunkt am Haupteingang der Martinskirche in Kirchheim unter Teck
Referent/in:
Ulla Katharina Groha
Hinweis:
Bei Interesse wird ab Reutlingen eine gemeinsame Anreise mit der Deutschen Bahn organisiert.
Beitrag:
€ 12,-
Anmeldung:
bis 11. 9. 20 ans Bildungswerk Reutlingen (max. 25 TN)

» zur Anmeldung

 

» zurück zur Monatsübersicht