Programm » Kultur-Räume – Kunst & Kreativität

Botanisches Zeichnen – eine Praxis der Achtsamkeit

Ein Nachmittag im Freien

Sie mögen gerne draußen sein? - Pflanzen zeichnen lernen schult die Wahrnehmung. Genaues Hinschauen, Konzentration und Geduld sind nötig. Künstlerisches Können ist zweitranging. Der Kurs vermittelt Ihnen die Grundlagen der Pflanzenanatomie und darauf aufbauend, Techniken der botanischen Illustration. Wir arbeiten mit Bleistift und Skizzenblock.
Die Pflanze in ihrer Art zu erfassen bevor Sie sie zeichnen, ist eine ganz praktische Übung der Achtsamkeit. Aber auch sorgsames Anfassen vermittelt Ihnen intuitive Kenntnisse zur Pflanzenstruktur. Über das Tun stellt sich innere Ruhe ein. Zur Ruhe-Einstimmung üben wir Baumatmen, eine Atemmediation nach Ernst Juchli (GFK Institut Zürich).

Wann:
Sonntag, 29.09.2019, 14:30 Uhr - 18:30 Uhr
Wo:
KEB-Bildungswerk, Schulstraße 28, Reutlingen
Referent/in:
Friedgard Blob
Hinweis:
Bitte unterschiedliche Bleistifte (Stärken 2 H - 4B), einen Zeichen- oder Skizzenblock mit festem, weichen Papier und eine Sitzunterlage mitbringen. Lupen zum besseren Betrachten werden gestellt. Wir treffen uns im KEB-Bildungswerk und gehen gemeinsam zum Zeichenort (je nach Wetter Stadtpark Reutlingen, Pomologie oder drinnen).
Beitrag:
€ 35.-
Anmeldung:
bis 20. 9. 19 ans Bildungswerk (max. 15 TN pro Kurs)

» zur Anmeldung

 

» zurück zur Monatsübersicht

Höhle in den USAPilgerndes PaarGeöffnete Tür - Blick ins WeiteWaldlichtungAuf dem Jakobsweg