Programm » Kultur-Räume – Kunst & Kreativität

Wahrheit und Lüge in der Literatur

Literaturkreis am Vormittag

Odysseus, Eulenspiegel, Münchhausen und Felix Krull sind nur einige Figuren der Literatur, die mit mehr oder weniger Vergnügen oder Gewissensbissen lügen. Auch in unserem Alltag ist die Lüge ein durchaus weit verbreitetes Phänomen. Die Gründe dafür, warum Menschen nicht bei der Wahrheit bleiben, sind äußerst vielfältig und für Schriftsteller aller Epochen ein interessantes Thema. Wir wollen uns mit einigen Romanen beschäftigen, die Wahrheit und Lüge zentral thematisieren. Für den ersten Termin am 17. 9. sollte man „Tyll“ von Daniel Kehlmann gelesen haben. Weitere Autoren und Autorinnen sind Arno Geiger, Jakob Hein, Ursula Naumann, Alain Claude Sulzer und Julia Schoch.

Wann:
Dienstag, 17.09.2019, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr
sowie, 8. 10./ 5. 11./ 3. 12. 2019/ 14. 1. 2020, jeweils 10.00 – 11.30 Uhr
Wo:
KEB-Bildungswerk, Schulstraße 28, Reutlingen
Referent/in:
Helga Remsing
Beitrag:
freiwillig, Spende erbeten
Anmeldung:
bis 10. 9. 19 ans Bildungswerk (einfache Anmeldung; max. 12 TN)

» zur Anmeldung

 

» zurück zur Monatsübersicht

Höhle in den USAPilgerndes PaarGeöffnete Tür - Blick ins WeiteWaldlichtungAuf dem Jakobsweg