Programm » Weite Horizonte – Gesellschaft & Politik

Was ist fair am smarten Phone?

Vortrag und Gespräch

Mobiltelefone sind für viele Menschen aus ihrem Alltag nicht mehr wegzudenken. Nicht nur der globale Norden nutzt die Technologie, auch im globalen Süden telefonieren immer mehr Menschen mit einem Handy. Schätzungen zufolge besitzen 2019 über 5 Milliarden Menschen weltweit ein Mobiltelephon und ca. die Hälfte davon ein Smartphone. Fair und gerecht? Aus Sicht der Technologienutzung gibt es zahlreiche Positivbeispiele, dass der Zugang zu Wissen oder auch die Erleichterung der Kommunikation Potential bietet, zu gerechteren Strukturen beizutragen. Doch zugleich bereiten der steigende Mobiltelefon-Konsum und -Produktion ein enormes Umweltproblem und Menschenrechtsverletzungen entlang der Lieferkette.
Anhand des Konzepts der „konvivialen Technik“ und dem Beispiel des Fair- und Shiftphones wollen wir uns ansehen, wie ein lebensfreundliches Smartphone von morgen aussehen könnte. Es soll auch diskutiert werden, was wir als Konsument dafür tun können, dass Handykonsum und –verwertung fairer und nachhaltiger werden und welche Möglichkeiten es dazu konkret in Reutlingen gibt.

Wann:
Donnerstag, 28.11.2019, 18:45 Uhr - 20:45 Uhr
Wo:
Altes Rathaus, Rathausstraße 8, Reutlingen (neben dem Weltladen)
Referent/in:
Katharina Díaz Méndez
Beitrag:
€ 6,- (€ 4,-)
Anmeldung:
bis 20. 11. 19 ans Bildungswerk (einfache Anmeldung); In Kooperation mit dem Eine-Welt-Verein

» zur Anmeldung

 

» zurück zur Monatsübersicht

Höhle in den USAPilgerndes PaarGeöffnete Tür - Blick ins WeiteWaldlichtungAuf dem Jakobsweg