Programm » Weite Horizonte – Gesellschaft & Politik

Weltreise mit dem Fairen Handel

Fairer Handel kritisch befragt und verschiedene Produkte aus den Bereichen Lebensmittel und Handwerk näher beleuchtet

Der Faire Handel boomt. Vermehrt gibt es aber auch Stimmen, die ihn kritisch hinterfragen. Die Veranstaltung nimmt die Teilnehmenden mit auf eine Reise in die Welt des Fairen Handels – Faire Textilien, Handys und Faire Mango-Produkte. Welche Chancen bietet er den Konsumenten und den Verbrauchern – und wo gibt es Grenzen? Referent*innen des Programms „Bildung trifft Entwicklung“ berichten beispielhaft aus einigen Produktionsländern über Produkte aus dem Fairen Handel und darüber, wie er vor Ort wirkt:  Lisa Fritsch: Faire Textilien, Cathy Plato: Handy, Simon Mertes: Mango – Freundeskreis Preda

Wann:
Mittwoch, 13.03.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Ab 19.00 Uhr Ankommen und Umschauen
Wo:
Globales Klassenzimmer im Entwicklungspädagogischen Informationszentrum (EPiZ), Wörthstraße 17, Reutlingen
Referent/in:
Rainer Schwarzmeier mit einem Referent*innenteam des Programms „Bildung trifft Entwicklung“
Hinweis:
Getränke und Snacks werden angeboten
Beitrag:
gratis
Anmeldung:
bis 6. 3. 19 ans Bildungswerk (einfache Anmeldung); in Kooperation mit EPiZ

» zur Anmeldung

 

» zurück zur Monatsübersicht

Höhle in den USAPilgerndes PaarGeöffnete Tür - Blick ins WeiteWaldlichtungAuf dem Jakobsweg