Programm » In Beziehung sein – Ich & Du & Familie

TRAUMA – oder nicht? Wenn ja, wie kann man damit umgehen?

Nachmittag im TAFF - der Treff Reutlingen

Als Trauma bezeichnen wir eine starke psychische Erschütterung, welche durch ein schlimmes Erlebnis hervorgerufen wurde. Oft wird der Begriff im Alltag für besonders negative oder leidvolle Erfahrungen verwendet, was jedoch eine falsche Deutung ist.
Die Bezeichnung Trauma gilt in der Medizin und in der Psychologie ausschließlich für Ereignisse, die psychische und körperliche Folgestörungen auslösen können. Darüber wird an diesem Nachmittag informiert: Wann und wie entsteht ein Trauma? Welche Symptome gibt es bei einer Traumatisierung? Welche Folgen können Traumatisierungen haben? Welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Wie gehe ich mit Traumatisierten um?

Wann:
Samstag, 20.10.2018, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Wo:
KEB-Bildungswerk, Schulstraße 28, Reutlingen
Referent/in:
Dr. Doris Ammon und Erika Roth, MITeinander - Menschen mit Trauma e. V.
Hinweis:
15 Uhr Kaffee, ab 16 Uhr Thema
Beitrag:
€ 8,- (Alleinerziehende mit geringem Einkommen und Arbeitslose nach Möglichkeit € 5,-) (inkl. Kaffee + Kuchen)
Anmeldung:
bis Mittwoch davor ans Bildungswerk (einfache Anmeldung); Kinderbetreuung auf Wunsch.

» zur Anmeldung

 

» zurück zur Programmübersicht

Höhle in den USAPilgerndes PaarGeöffnete Tür - Blick ins WeiteWaldlichtungAuf dem Jakobsweg