Programm » Wurzeln und Visionen – Religion & Philosophie

Freiheit, die befreundet - Anregungen für eine menschenfreundliche Bildung

Pädagogische, religiöse, zeit- und traditionskritische Annäherungen: Symposion und 25-Jahr-Feier des Logosclubs

Nach einer Einführung stehen drei Vorträge im Mittelpunkt, die auch diskutiert werden:
Käte Meyer-Drawe spricht über: „Selbstgestaltung in sozialer Abhängigkeit. Bildung als Empfänglichkeit für die Widersetzlichkeit der Dinge, der anderen und des Selbst.“ Nach dem Mittagstisch und der Mittagspause setzt Iris Bosold die Vortragsreihe fort: „Herzstücke einer menschenfreundlichen religiösen Bildung.“ Den dritten Vortrag hält Bert Hauser: „Für die Freiheit – Illusion, Versprechen oder elementare Wirklichkeit“.

Im Anschluss diskutieren zunächst die Referent*innen untereinander und dann mit den Gästen, moderiert von Thomas Gutknecht. Dem festlichen Anlass entsprechend umrahmen musikalische und kulinarische Beigaben das Tagesprogramm.

Wann:
Sonntag, 31.03.2019, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Wo:
DenkRaum, Fichtenweg 8, Lichtenstein-Unterhausen/ Göllesberg
Referent/in:
Prof. Dr. Käte Meyer-Drawe, Lic. theol. Iris Bosold und Bert Hauser
Leitung:
Gastgeber: Thomas Gutknecht
Anmeldung:
bis 1. 3. 19 ans Logos-Institut, Telefon 07122 820528, gutknecht@praxis-logos.de, www.praxis-logos.de (einfache Anmeldung); in Kooperation mit dem KEB-Bildungswerk Reutlingen

 

» zurück zur Monatsübersicht

Höhle in den USAPilgerndes PaarGeöffnete Tür - Blick ins WeiteWaldlichtungAuf dem Jakobsweg