Programm » Weite Horizonte – Gesellschaft & Politik

Glaube an die Lüge - Verschwörungstheorien erkennen und entlarven

17. Reutlinger Abend mit mit Prof. Michael Butter

Was genau sind Verschwörungstheorien? Warum sind sie gerade jetzt so en vogue? Wie kann man deren Anhänger erreichen? Und wie gefährlich sind sie für Deutschland, für unsere Demokratie?
Verschwörungstheorien lassen sich durch Fakten entkräften. Das Problem ist nur, dass Verschwörungstheoretiker*innen sich davon nicht überzeugen lassen.
Traditionellen Netzwerke gehen mittlerweile viel schärfer gegen Verschwörungstheorien vor. Der Bedeutungsgewinn von sozialen Medien zeigt allerdings auch, wie schwer sich die Verbreitung von Verschwörungstheorien eindämmen lässt.
Was können Schulen als Ganzes und Lehrkräfte im Unterricht dafür tun, dass ihre Schüler*innen nicht auf Verschwörungstheorien „hereinfallen“? Was bedeutet das für die Medienkompetenz? Wie die rechte Balance finden zwischen Unmut und Gelassenheit?
Diesen Fragen geht der „Reutlinger Abend nach und sucht nach Antworten.

Anmeldung:  www.vhsrt.de

Wann:
Donnerstag, 21.10.2021, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Wo:
Haus der Volkshochschule, Spendhausstraße 6, 72764 Reutlingen, Saal, EG
Referent/in:
Prof. Michael Butter, Amerikanist, Autor, Experte für Verschwörungstheorien
Talkrunde: Felix Blum, Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg; Davor Cvrlje, Ressortleiter Politik/Nachrichten, Reutlinger Generalanzeiger; Martina Haas, Ferdinand-von-Steinbeis-Schule Reutlingen
Moderation: Frieder Leube, Evangelische Bildung
Musik: Musikschule Reutlingen
Hinweis:
Kooperation: Evangelische Bildung RT, Katholische Erwachsenenbildung RT, Volkshochschule RT
Beitrag:
€ 10,- (€ 7,-) incl. Programm und kleiner Imbiss
Anmeldung:
bei www.vhsrt.de

 

» zurück zur Monatsübersicht