Programm » Weite Horizonte – Gesellschaft & Politik

Treffpunkte und Asylcafes für Geflüchtete und Einheimische

Ohne Sprachkenntnisse können Flüchtlinge ihren Alltag nur schlecht bewältigen und sich in Deutschland kaum integrieren. Deshalb finden im Rahmen von Treffpunkten und Asylcafes zahlreiche kostenlose Deutschförderangebote statt. Pädagogisch qualifizierte Ehrenamtliche bringen Flüchtlingen grammatische Strukturen bei, üben spielerisch Alltagskommunikation, erweitern den Wortschatz und verbessern die Aussprache.
Die Treffpunkte bieten jedoch noch viele weitere Themen aus der Lebenswelt der Geflüchteten und der Einheimischen (Interkulturelles, Interreligiöses, Biografisches, Rechtliches, Kreativität usw.), denn sie laden ein, sich gegenseitig kennen zu lernen, sich auszutauschen, eine Kultur des Miteianders zu entwickeln.
Bildungsaktivitäten werden vom KEB-Bildungswerk unterstützt. Weitere Engagierte, die für Deutschkurse oder in anderen Bereichen der Flüchtlingsbildungsarbeit verantwortlich sind, können ebenso gerne vom KEB-Bildungswerk Unterstützung (incl. Zuschüsse) erhalten. Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

Wann:
Montag, 11.02.2019
wöchentlich an verschiedenen Werktagen und zu verschiedenen Tageszeiten
Wo:
Verschiedene Orte in Reutlingen
Leitung:
Leitung bzw. Ansprechpartner: Brigitte Albrecht (Reutlingen), Anna Bentele (Reutlingen), Ingrid Estiry (Reutlingen), Valentina Fink (Reutlingen), Inge Greineck (Reutlingen), Hans Kapp (Gönningen), Albert Krauth (Reutlingen),Thomas Kurig (Ohmenhausen), Galina Lerner (Reutlingen), Gudrun Raible und Isabella Naumann (Reutlingen), Maria-Teresa Urzùa-Billian (Reutlingen), Waltraut Wisniewski (Reutlingen) und andere
Kontakt:
KEB-Bildungswerk

 

» zurück zur Monatsübersicht

Höhle in den USAPilgerndes PaarGeöffnete Tür - Blick ins WeiteWaldlichtungAuf dem Jakobsweg