Lebenslinien Literaturkreis

Was begründet den glückenden oder den tragischen Lebensweg eines Menschen? Sind es die Gene, die Familie, gar eine unerhörte Begebenheit oder die historischen, sozialen und politischen Umstände? Was ist der wichtigste Einfluss auf individuelle Schicksale und wie groß ist der Spielraum, der dem einzelnen Menschen überhaupt noch bleibt? Um Antworten zu diesen Fragen bemühen sich nicht nur verschiedene Zweige der Wissenschaft, sondern um sie kreisen auch die Erzählungen der fiktionalen Literatur. Wir werden einige Romane lesen, die ihre je eigene Antwort zu formulieren versuchen, und beginnen mit Iris Wolffs Text „Die Unschärfe der Welt“. Dieser sollte bis zum ersten Termin am 27.September gelesen werden. Weitere mögliche Autorinnen und Autoren sind Elizabeth Strout, Ashley Audrain, Bernhard Schlink und Antje Ravik Strubel.

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 22-2-05-06

Wann: Di. 27.9.2022 - Di. 17.1.2023, 10:00 - 11:30 Uhr

Wo: keb-Bildungsraum I/II EG

Beitrag: 15,00 € für alle Termine

Anmeldeschluss: 20.09.2022


Datum
27.09.2022
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Ort
Schulstraße 28, keb-Bildungsraum I/II EG
Datum
18.10.2022
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Ort
Schulstraße 28, keb-Bildungsraum I/II EG
Datum
15.11.2022
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Ort
Schulstraße 28, keb-Bildungsraum I/II EG
Datum
13.12.2022
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Ort
Schulstraße 28, keb-Bildungsraum I/II EG
Datum
17.01.2023
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Ort
Schulstraße 28, keb-Bildungsraum I/II EG