TAFF der TREFF - Ein Besuch im Schneckengarten auf der Alb Das Leben der Weinbergschnecken entdecken

Ein Besuch im Schneckengarten auf der Alb
In Rietheim bei Münsingen gibt es einen modernen Schneckengarten, angelegt nach historischen Vorgaben. In ihm leben ca. 5.000 Weinbergschnecken, keine Zuchtschnecken. Diese sind vom Aussterben bedroht und waren doch früher sehr zahlreich auf der Alb. Seit altersher galten sie als Delikatesse und waren Jahrhunderte lang der Exportschlager der Region. Viele Älbler hatten früher einen eigenen Schneckengarten. Rita Goller zeigt uns ihren Schneckengarten und berichtet uns, wie eine artgerechte Schneckenhaltung aussehen muss und welche Geschichte und Geschichten sich mit diesen "schleimigen" Zeitgenossen verbinden.
Anschließend wollen wir auf die „Schwende und den Blick von einem der schönsten Aussichtspunkte im Biosphärengebiet der Schwäbischen Alb genießen und den Nachmittag mit einem Picknick und/oder Grillen ausklingen lassen.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 22-1-01Z03

Wann: Sa. 21.5.2022, 15:00 - 18:00 Uhr

Wo: Rietheim

Beitrag: 4,00 € (Ermäßigt: 2,00 €)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.