Reutlingen zeigt Herz

Maske auf, Herz drauf, solidarisch zusammenstehen

Samstag, 18.12.2021, 18:00 Uhr, Marktplatz Reutlingen

In der vierten Welle der Corona-Pandemie sind wir als Gesellschaft wieder stark herausgefordert, einen Beitrag für die Eindämmung und Überwindung der Pandemie zu leisten. Wieder sind es aber vor allem Menschen in Gesundheitsberufen, den Blaulichtorganisationen oder in administrativen Bereichen, die ehrenamtlich Verantwortung und Unterstützungsleistungen übernehmen, die durch die hohen Infektions- und Krankheitszahlen stark belastet werden. Sie leisten einen gewaltigen Beitrag für die Behandlung und Pflege von Kranken, den Beistand für Sterbende, für Prävention und bei der Organisation von Tests und Impfungen, für den Schutz von gefährdeten Menschen. Sie helfen mit, Kitas und Schulen offen zu halten. Nicht alle politischen Entscheidungen in der Pandemie sind nachvollziehbar. Viele davon schränken uns ein, manche bringen uns als Einzelne und als Gesellschaft an Grenzen.

Doch während viele Menschen - auch in Reutlingen - ihren Beitrag und einen hohen persönlichen Einsatz leisten, um die Pandemie zu bewältigen, wird Reutlingen in den letzten Tagen mit anderen Bildern und Schlagzeilen in der Öffentlichkeit wahrgenommen. Wir wollen das nicht unwidersprochen hinnehmen. Wir wollen zeigen, dass Reutlingen solidarisch ist und zusammensteht. Solidarisch mit den vielen Menschen, die sich beruflich und ehrenamtlich in der Pandemie engagieren, mit den Menschen, die an Covid19 erkrankt sind, auf den Intensivstationen um ihr Leben kämpfen und deren Angehörigen. Solidarisch auch mit den Hinterbliebenen der an Covid-19-Verstorbenen, mit den Menschen die nach ihrer Infektion noch lange Zeit an deren Folgen leiden und mit denen, die auf den Schutz durch ihre Mitmenschen besonders angewiesen sind. Zusammenstehen als Stadtgesellschaft, die hinter diesen Menschen steht und ihren Teil dazu beiträgt, die Pandemie zu überwinden.

Wir, das sind Menschen, die dieses andere Bild der Stadt öffentlich zeigen wollen. Wir wollen, dass Reutlingen sein Herz zeigt, öffentlich und deutlich sichtbar. Mit diesem Zeichen wollen wir am Samstag, 18.12.2021, von 18:00 bis 19:30 Uhr in der Stadt präsent sein. Unter dem Motto „Reutlingen zeigt Herz - Maske auf, Herz drauf, zusammenstehen“ versammeln wir Bürger*innen uns auf dem Marktplatz, bilden dort zunächst ein großes Herz und formen dann – mit Abstand – eine Menschenkette bis zum Bürgerpark. Dabei tragen wir Masken mit einem Herz darauf – denn gerade mit Maske können wir Herz zeigen. Jede*r darf dazu noch gerne mit Transparenten, Luftballons o.ä. Herzen schlagen lassen. Eine Kundgebung mit Reden findet nicht statt.

Die Aktion ist angemeldet und von der Stadt Reutlingen genehmigt.

Wir freuen uns über Mitmenschen, die mit uns Herz zeigen! Wer am Samstag nicht in die Stadt kommt, ist eingeladen, an diesem Abend seine Solidarität mit der Aktion in anderer Form zum Ausdruck zu bringen, etwa durch Herz-Posts in sozialen Netzwerken.

Mert Akkeceli
Dr. Karsten Amann
Silke Bayer
Gabriele Janz
Claus Mellinger
Dr. Boris Niclas-Tölle
Ronja Nothofer
Thomas Volkmann
Rüdiger Weckmann

 

» zurück zur Übersicht

Höhle in den USAPilgerndes PaarGeöffnete Tür - Blick ins WeiteWaldlichtungAuf dem Jakobsweg