Neues Schwerpunktthema "Haltung wirkt" in Zeiten des Blendens, der Gereiztheit, der Ängste und Aggressionen

Die Jahresversammlung 2019 der Katholischen Erwachsenenbildung Bildungswerk Kreis Reutlingen e.V. (KEB) tagte im Mai im Augustin-Bea-Haus in Reutlingen. Sie nahm die Berichte des Vorsitzenden und des Leiters entgegen, verabschiedete den Haushalt und befasste sich in ihrem Studienteil mit dem neuen Schwerpunktthema 2019/20 „Haltung wirkt“.

In seinem Bericht vor den Delegierten aus Kirchengemeinden, Gruppen, Verbänden und kooperierenden Institutionen informierte der Vorsitzende des Trägervereins, Dr. Stefan Meißner, darüber, dass der neue Vorstand nach einem Selbstfindungsprozess verschiedene Sachthemen angepackt hat, wie zum Beispiel die Erörterung des Stadt-Land-Gefälles in der Erwachsenenbildung im Landkreis und den verstärkten Blick auf die Zielgruppe der pflegenden Angehörigen. Der bevorstehende Personalwechsel in der Bildungswerkleitung nahm viel Zeit in Anspruch. Der Vorstand entschied sich einstimmig für Dr. Claudia Guggemos als Nachfolgerin von Paul Schlegl. Am 3. Juli wird sie zusammen mit dem neuen Dekanatsreferenten Clemens Dietz in ihr Amt eingeführt. Die Verabschiedung von Paul Schlegl ist für den 12. September im Spitalhofsaal Reutlingen vorgesehen. Er geht Ende September in den Ruhestand.

Bildungswerkleiter und Geschäftsführer Paul Schlegl informierte in seinem letzten Bericht vor der Mitgliederversammlung über die KEB-Leistungsstatistik des vergangenen Jahres: In 2018 wurden 24.876 Unterrichtseinheiten gezählt. Das stellt im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 13% dar und ist in der Geschichte des Bildungswerks ein neues Rekordergebnis. Zurückzuführen ist dieser Boom auf leistungsstarke Kooperationspartner im KEB-Netzwerk, besonders auch auf immens viele Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Migrationsthematik. Über 52.000 Teilnehmer*innen besuchten die vielen Veranstaltungen.
Der scheidende Bildungswerkleiter betonte die Wichtigkeit des KEB-Trägervereins als demokratisches Instrument für die Erwachsenenbildung in der katholischen Kirche. Da sich allerdings die örtlichen Partner-Gruppierungen in den letzten Jahren sehr stark verändert haben, Traditionelle als Akteure nachgelassen, viele Neue aber dazu gekommen sind, sollte die Basis des Trägervereins überprüft werden. Da der Begriff "katholisch" ein ausgesprochen starkes Negativimage erhalten hat, was mit der derzeitigen Kirchenkrise zusammen hängt, sollte über neue bzw. ergänzende Begrifflichkeiten und Strukturen der kirchlichen Erwachsenenbildung nachgedacht werden, um die Menschen weiterhin erreichen zu können, so Schlegl.

Bildungsreferentin Maria Dombrowsky informierte, dass im vergangenen Jahr im Raum Münsingen ein neues kooperatives Familienangebot "TAFF – der Treff" geschaffen wurde, das auf sehr gute Resonanz stößt.

Im Studienteil zum neuen Schwerpunktthema 2019/20 „Haltung wirkt“ befasste sich die Jahresversammlung damit, wie in einer Zeit des Blendens, der Gereiztheit, der Ängste und Aggressionen derartigen negativen Fixierungen und der Gefahr eines Negativsogs entgegengewirkt werden kann. Dies geschieht am besten, indem man/frau Haltung zeigt, die ins persönliche Umfeld wirkt. Um Haltung zeigen zu können, sind Vergewisserungen nötig, die lernend durch Bildung erschlossen werden können: Wie besorge ich mir fundierte Informationen und welche Positionen nehme ich ein? Wie kann ich selbst anders sehen und anders gestalten lernen und andere dazu animieren? Welche christlichen Wert-Haltungen gelten für mich? Wie kann ich zugewandt, kreativ und mit Humor auf Menschen und die Dinge zugehen, Zuversicht ausstrahlen? Wie können das Gemeinwohl und der Gemeinsinn gestärkt werden?
Der Schauspieler Klaus Möller vom TheaterPädagogikZentrum BW gab dazu theaterpädagogische Inputs mit inhaltlichen Impulsen, so dass die KEB-Versammlung unter seiner Anleitung körperlich und räumlich den Aspekten „ Körper – Raum – Beziehungen“ nachspüren konnte.

 

» zurück zur Übersicht

Höhle in den USAPilgerndes PaarGeöffnete Tür - Blick ins WeiteWaldlichtungAuf dem Jakobsweg