Jahresbericht 2018: TAFF – der Offene TREFF aller Familienformen in Münsingen

Nach fast zweijährigem Planungsvorlauf konnte im Herbst 2018 der TAFF der Offene TREFF aller Familienformen Münsingen starten, so dass es neben dem Reutlinger TREFF im Landkreis nun ein zweites derartiges Angebot gibt.
Mit Zauberei begann am 23. September der erste TREFF im Kinder- und Familienzentrum „Im Kirchtal“ in Münsingen. Die Zauberkunststücke von P. Georg Kallampalliyil begeisterten und sorgten bei den Kindern und Eltern für Verblüffung und Freude. Vor allem die Kinder waren wichtige Assistenten, damit die Zauberkunststücke auch gelangen. Einige Familien hatten den Weg durch die Sturmböen ins KiFaZ „Im Kirchtal“ gewagt und ließen sich bezaubern. Sie nutzten die anschließende Kaffeerunde zu anregenden Gesprächen, während die Kinder die Bastel- und Spielangebote der Kinderbetreuerinnen nutzten.

1 - 2 x monatlich stehen am Sonntagnachmittag von 15 bis 17.30 Uhr die Wünsche und Themen von jungen Familien, Alleinerziehenden und neu Zugezogenen im Mittelpunkt. Der TREFF bietet die Möglichkeit für gemeinsame Freizeitaktivitäten, Gespräche und Kontakte. Kostenlos und ohne Anmeldung stehen die thematischen Inhalte, die Kinderbetreuung und sogar das Angebot eines Busfahrdienstes der Kath. Seelsorgeeinheit zur Verfügung. So können die Eltern auch sporadisch teilnehmen und Kontakte knüpfen.
Organisiert und begleitet werden die TREFFs von Helen Eppinger, Studentin für Soziale Arbeit, die auch in Münsingen beheimatet ist und die von Maria Dombrowsky angeleitet wird. Sie sucht gemeinsam mit den Eltern nach deren Themenwünschen und plant dann die thematischen Inhalte, Ausflüge und gemeinsamen Aktionen. Begleitet wird Sie von jeweils 2 kompetenten Kinderbetreuerinnen, die während der thematischen Angebote für die Eltern deren Kinder parallel vor Ort betreuen. Für 2019 sind 15 Termine geplant.

Ermöglicht wird dieses Angebot als Kooperationsprojekt unter der Trägerschaft des KEB-Bildungswerkes Reutlingen vom Landratsamt Reutlingen, dem Kreisjugendamt Reutlingen, der Stadt Münsingen, dem Evangelischen Bildungswerk/Haus der Familie Reutlingen, den Katholischen und Evangelischen Kirchengemeinden Münsingen, der Diakonie und der Caritas. Das Projekt und die Finanzierung ist vorerst für zwei Jahre geplant. Die Kooperation ist wichtig, um Familien vor Ort über verschiedene Netzwerke erreichen und vermitteln zu können. Als Ort des TREFFs wurde bewusst ein kommunales Kinder- und Familienzentrum mit 150 Kindern ausgewählt, um einen bereits bekannten Ort für Familien zu haben und viele Familien erreichen zu können.

Themen der TREFFs sind z. B.
• Angebote für Familien in Münsingen und Umgebung: Rat + Tat, Veranstaltungen etc.
• Nur das Beste für mein Kind! Grenzen setzen – wozu und wie?
• Ohne Smartphone, Computer und Co funktioniert heute nichts mehr - Umgang mit Medien bei Kindern
• Schluss mit Super-Mama, Super-Papa! Eltern müssen nicht perfekt sein. Was stärkt uns als Eltern.
• Erste Hilfe für mein Kind
• Wie viel Unterstützung bei der Erziehung erwarte oder möchte ich von den Eltern?
• Das Kind Kind sein lassen! Werden die Kinder heutzutage überfordert?
• Spiele für draußen – Wie kann ich mein Kind draußen beschäftigen?
• Ausflug zu den Achalm-Alpakas in Wasserstetten

 

» zurück zur Übersicht

Höhle in den USAPilgerndes PaarGeöffnete Tür - Blick ins WeiteWaldlichtungAuf dem Jakobsweg