Treffpunkt Alleinerziehende Reutlingen nach der Gasexplosion

Eine Freizeit, die schön begann, endete tragisch. Am letzten Septemberwochenende verunglückte die Teilnehmer-Gruppe der Alleinerziehenden mit Kindern sowie die Leiterin und die beiden Kinderbetreuer bei der Wochenendfreizeit in St. Georgen/ Schwarzwald durch die Gasexplosion im Freizeitheim. Die Medien berichteten. Alle wurden verletzt, aber alle sind - Gott sei Dank - auf dem Weg der Genesung. Es wird viel Zeit brauchen bis die äußeren und inneren Verletzungen geheilt sind. Viele helfen, viele haben ihre Hilfe angeboten bzw. zugesagt. Viele haben Ihre herzliche Verbundenheit zum Ausdruck gebracht. Eine Flut von Aufgaben ist über die Mitarbeiter/innen im Bildungswerk gekommen, die es zu bewältigen gilt. Auch die Diözese engagiert sich sehr.

 

» zurück zur Übersicht Archiv

Höhle in den USAPilgerndes PaarGeöffnete Tür - Blick ins WeiteWaldlichtungAuf dem Jakobsweg