An Alle, die sich für eine Erneuerung der Katholischen Kirche interessieren – und die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben haben.

Angesichts der derzeitigen Glaubwürdigkeitskrise entsteht eine zunehmend engagierte Bewegung von christlich fühlenden Menschen, die sich ihre ursprünglich christlichen Vorstellungen von Kirche nicht durch alte, überkommende Regelungen in der Institution zerstören lassen wollen. Zusammen mit einigen durchaus reformbereiten Kräften in der Kirchenleitung sind nun Sie alle gefragt, Ihren Unmut, Ihre Sorgen, aber auch Ihre Wünsche und Hoffnungen zu artikulieren!

Dazu wurde von einem Arbeitskreis von Laien und Theologen in der hiesigen Heilig-Geist-Gemeinde neben einer Vortrags- und Diskussionsreihe auch eine Fragebogenaktion gestartet, zu deren Teilnahme Sie aufgerufen sind.

Die Fragebögen liegen hier für Sie bereit, sie werden ausgewertet und fließen in eine entsprechende Resolution an den Bischof in Rottenburg mit ein, die etwa Ende März fertig sein und veröffentlicht wird.

Bitte nehmen Sie die Gelegenheit wahr, und füllen den kurzen Fragebögen aus !!! (gerne auch anonym) Es reichen wenige Stichworte !

Geben Sie dann bitte die Bögen hier, oder im Pfarramt Heilig Geist in spätestens 1 Woche ab! Jeder Bogen zählt !!

Gerne dürfen Sie auch Bögen für Freunde und Interessierte zuhause mitnehmen! Je mehr Bögen wir schließlich zurückbekommen, desto mehr Gewicht hat diese Aktion!

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und für Ihr Engagement !

Initiative zur Erneuerung der Kirche, AK im Kirchengemeinderat Heilig Geist, Reutlingen und KEB-Bildungswerk Kreis Reutlingen
Ansprechpartner: Gabriele Derlig, Dr. Steinert, Cornelia Hosp, Bernhard Bosold, Ulrike Neher-Dietz

 

Fragebogen

Die Katholische Kirche steckt in einer tiefen Glaubwürdigkeitskrise. Wir spüren ein Verdrängen von Problemen und Reformen. Seit vielen Jahren gibt es einen stillen Auszug aus der Kirche.

Das möchten wir ändern.
Mit unserer Vortrags- und Gesprächsreihe verbinden wir den intensiven Wunsch, dass sich etwas zum Positiven ändert. Wir möchten, dass die Kirche unsere Heimat bleibt , bzw. dass sie wieder unsere Heimat werden kann.

Deshalb interessiert uns, was Sie denken.
Bitte nehmen Sie sich etwas Zeit und beantworten Sie die folgenden Fragen.
Sie können das anonym tun oder mit Nennung Ihres Namens und Ihrer Anschrift.
Den Fragebogen können Sie nach den Veranstaltungen der Reihe „Zukunft der Kirche“ abgeben, oder senden Sie ihn bitte an: Cornelia Hosp, Pfarrgemeinde Heilig-Geist, 72762 Reutlingen, Alteburgstr. 45

Die Ergebnisse dieser Umfrage werden wir, das Team der Reihe „Zukunft der Kirche“, zusammenstellen und laufend ergänzen. Am Ende der Reihe (März 2011) wollen wir das Ergebnis öffentlich beraten und es dann unserem Bischof, dem Diözesanrat, Dekan Widmann und der Öffentlichkeit zur Kenntnis bringen.

Hierbei wollen wir uns mit vielen anderen vernetzen und hoffen auch auf Ihre Unterstützung. Wenn Sie aktiv an diesem Prozess teilnehmen wollen, vermerken Sie das bitte auf Ihrem Fragebogen. Vielen Dank!

Name:                                   Mailadresse:                                    oder Tel:

 

(1) Welche positiven Erfahrungen haben Sie mit der Kirche gemacht?

 

 

 

(2) Welche negativen Erfahrungen haben Sie mit der Kirche gemacht? Hat Sie etwas verletzt?

 

 

 

(3) Welche Kritik haben Sie an der Kirche? Was stört Sie? Was empört Sie?

 

 

 

(4) Welche Erwartungen, welche Wünsche haben Sie? a) An die konkrete Gemeinde vor Ort: b) An die Bischöfe und den Papst:

 

 

 

(5) Können Sie Ihre „Vision“ von Kirche in Worte fassen?

 

 

 

 

 

» zurück zur Übersicht Archiv

Höhle in den USAPilgerndes PaarGeöffnete Tür - Blick ins WeiteWaldlichtungAuf dem Jakobsweg