Programm » Suchergebnis

Anerkennen und dazugehören

Literaturkreis am Vormittag

Das dem aktuellen Semesterprogramm übergeordnete Thema „Anerkennen und dazugehören“ soll auch unserem „Literaturkreis am Vormittag“ als Motto für die Textauswahl dienen. Anerkennung, Wertschätzung und  Akzeptanz sind Haltungen, die wir uns für uns selbst  und andere wünschen. Dazugehören, Mitmachen und Teilhaben sind  wesentliche Verhaltensweisen für ein gutes soziales Miteinander. Die Verwirklichung dieser Haltungen und Verhaltensweisen, aber eben auch ihre Grenzen und die sich aus diesen ergebenden Probleme werden in der Literatur auf vielfältige Weise ausgelotet. Wir wollen uns dieser Thematik mit den Romanen folgender Autoren und Autorinnen nähern: J.M Coetzee, Kazuo Ishiguro, Durian Sukegawa, Janne Teller und Julie Zeh.
Das erste Treffen dient dem Kennenlernen und dem Einstieg ins Thema. Für das zweite Treffen sollte man den Roman „Kirschblüten und rote Bohnen “ von Durian Sukegawa gelesen haben.

Wann:
Dienstag, 19.09.2017, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr
sowie 24. 10./ 14. 11./ 12. 12. 2017 und 16. 1. 2018
Wo:
KEB-Bildungswerk, Schulstraße 28, Reutlingen
Referent/in:
Helga Remsing
Beitrag:
freiwillig, Spende erbeten
Anmeldung:
bis spät. 12. 9. 17 ans Bildungswerk (einfache Anmeldung)

» zur Anmeldung

 

» zurück zu den Suchergebnissen

Höhle in den USAPilgerndes PaarGeöffnete Tür - Blick ins WeiteWaldlichtungAuf dem Jakobsweg